FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

09W-FlexibleWeldingEnclosures

1.0 Funktionieren diese Kunststoffkammern wirklich und sind sie gut genug um Titan zu schweißen?

Ja, sie werden erfolgreich weltweit zu Hunderten eingesetzt. Eine Kundenliste steht zur Verfügung.

Rolls-Royce, einer unserer großen Kunden, benutzt sie schon seit Jahren.

Sie und andere Kunden haben schon mehrfach das Produkt gekauft.

2.0 Kann es passieren, dass der Kunststoff durch die Funkenbildung schmilzt?

Für gewöhnlich entstehen beim WIG Schweißen keine Funken.

3.0 Kann es passieren, dass der Kunststoff aufgrund des heißen Metalls schmilzt?

Ja, wenn das heiße Metall mit dem Kunststoff in Berührung käme. Das ist aber nicht der Fall aufgrund der Tatsache, dass sich das Schweißgut in einem Gehäuse befindet und der Sauerstoff nicht mit der heißen Schweißnaht in Kontakt kommt. Das Schweißgut kann im Gehäuse verbleiben bis es abgekühlt ist.

Wenn ein noch heißes Teil verschoben werden muss, um es mit einem anderen Bestandteil zusammen zu schweißen, wird in der Kammer ein Metallrahmen um das Äußere der Grundplatte gelegt.

4.0 Kann Huntingdon Fusion Techniques HFT ® die innere Grundplatte und Spülleitungen liefern?

Wir handhaben den internationalen Versand von Argweld® Flexiblen Schweißkammern so, dass sich die Kunden ihre eigenen passenden Metallstücke herstellen. Die meisten Kunden, die Titan oder andere reaktive Metalle schweißen, haben in der Regel ihre eigenen Produktionskapazitäten und es ist bequemer für sie, die Teile selbst anhand unseres umfangreichen Informationsmaterials zu fertigen.

5.0 Kann man irgendwo eine Vorführung einer Argweld® Flexiblen Schweißkammer sehen?

Ja sicher. Als Kunde können Sie eine unserer Einrichtungen besuchen, eine Kammer bei der Arbeit beobachten und die Schweißergebnisse prüfen.

Wie bereits erwähnt, haben wir viele Kunden, die mit der Kammer und ihrer Funktionsweise sehr zufrieden sind.

6.0 Ist es möglich, für die schnelle Entleerung der Kammer eine Vakuumpumpe zu benutzen, um den Spülvorgang zu beschleunigen?

Da die Argweld® Flexible Schweißkammer um das Schweißgut gelegt werden kann, sind das Spülgasvolumen und demzufolge die Spülzeit äußerst gering.

7.0 Welche maximale Größe passt in das Gehäuse?

Die Standard Reißverschluss Längen sind:

1430 mm beim 900 mm Kammerdurchmesser
1900 mm beim 1200 mm Kammerdurchmesser
2390 mm beim 1500 mm Kammerdurchmesser
2900 mm beim 1800 mm Kammerdurchmesser

Das bedeutet, nur Teile, die durch diese Öffnungen passen, können in das Gehäuse eingebracht werden.

8.0 Die Kammer fällt zusammen, wenn ich das Gas abdrehe.

Während des gesamten Schweiß- und Spülvorgangs muss der Gasdurchfluss beständig bestehen bleiben.

Wir empfehlen, die Argweld® Flexiblen Schweißkammern mit einer Durchflussmenge von2 bis 5 Litern pro Minute zu betreiben. Durch das kontinuierliche Spülen werden die Spuren von Sauerstoff und Wasserstoff entfernt, die beim Schweißvorgang entstehen.

9.0 Könnte Gas aus dem Ventil entweichen?

Das schwarze Überdruckventil auf der Oberseite der Kammer ist zum Entlüften von Gas aus dem Inneren der Argweld ® Flexiblen Schweißkammer gedacht. Das Gas entweicht durch das Ventil, wenn die Kammer aufgeblasen wird und wenn der Schweißer seine Arme in die Ärmel steckt.
Durch das Ventil können 1 bis 10 Liter Gas pro Minute entweichen.

Im Ventil gibt es zwei Membranen. Falls gewünscht, kann der Betreiber eine davon entfernen. Um den Gasverbrauch zu verringern und Turbulenzen zu vermeiden, empfehlen wir jedoch den Gasdurchfluss möglichst gering zu halten.

10.0 Können Ausbuchtungen in der Kammer entstehen, wenn ich sie aufblase?

Ausbuchtungen sind ein Zeichen von zu viel Druck beim Aufblasen und einer zu hohen Durchflussrate. Wir empfehlen mit 2 bis 5 Litern zu spülen. Wenn höhere Spülgasraten gewünscht werden, obwohl wir davon abraten, schlagen wir vor, eine der Membranen aus dem Ventil zu entfernen.

11.0 Wie kann ich den Sauerstoffgehalt im Innern der Argweld ® Flexiblen Schweißkammer bestimmen?

Dazu benötigen Sie eines unserer Argweld® Spülgasmessgeräte. Für welches Modell Sie sich entscheiden, ist abhängig von dem zu messenden Sauerstoffgehalt. Die meisten unserer Kunden benutzen eine der Familienbereich PurgEye® Spülgasmessgerät in der Kammer mit einem Sensor, der die Verringerung des Sauerstoffgehalts anzeigt.

Zudem bieten wir einen Anschluss zu Gasmessung an, der auf der Oberseite der Argweld® Flexiblen Schweißkammer angebracht und mit einem externen Spülgasmessgerät verbunden werden kann, wie zum Beispiel unserem Argweld® PurgEye® 500 Spülgasmessgerät.

12.0 Wie kann ich Kabel in die Argweld ® Flexiblen Schweißkammern einbringen?

Kabel können durch Öffnungen im Service Panel eingeführt werden. In diesem Panel befindet sich eine Reihe von runden Zugängen, die mit einer Membran versehen sind. Diese Membran legt sich dicht um Kabel und Schläuche.

 

Zwei getrennte Zugänge, die aussehen wie „Taschen“, sind für das Schweißbrennerkabel gedacht. Einer ist für Linkshänder und einer für Rechtshänder. Diese Taschen haben einen Durchmesser von 50 mm.

Wir bieten Zubehörsätze an um die Schweißbrennerkabel in diesen Taschen abzudichten.

13.0 Wie kann ich kleine Teile in die Schweißkammer einbringen, nachdem sie aufgeblasen ist?

Standardmäßig gehört zu allen Argweld® Flexiblen Schweißkammern eine Eingangs-/Ausgangsmanschette.

Durch diese können Teile in die Kammer eingebracht werden, ohne den Reißverschluss zu öffnen.
Die Manschette wird verschlossen geliefert. Sie kann bei Bedarf aufgeschnitten und mit einer Zwei-Wege-Klemme versehen werden. So wirkt sie als Spülgas-Sperre und verhindert eine Kontaminierung im Innern der Kammer.

Wenn die Dichtung einmal aufgeschnitten wurde, kann man die Öffnung in der Manschette nur mit einem Werkzeug verschließen.

Mit Hilfe der Zwei-Wege-Klemme kann die Manschette getrennt gespült werden. Zu diesem Zweck gibt es einen Zugang und ein Gasüberdruckventil in der Manschette.

Wenn das Umgebungsgas in der Manschette ausreichend gespült wurde, kann das Teil von dort in die Hauptkammer eingebracht werden.

14.0 Wie kann ich ein kleines Loch oder einen kleinen Riss reparieren?

Dazu erhalten Sie mit Ihrer Argweld® Flexiblen Schweißkammer ein Reparatur-Set. Es enthält PVC-Material und Klebstoff.

15.0 Vor dem Schweißen zeigt das Spülgasmessgerät einen niedrigen Wert an. Trotzdem sieht dann beim Schweißen die Naht oxidiert aus?

Unsere Argweld® Spülgasmessgeräte zeigen kleinste Spuren von Sauerstoff an.

Wenn sich jedoch Schmutz, Feuchtigkeit oder ungeeignete Materialien in der Schweißkammer befinden, können Sauerstoff oder Wasserdampf auftreten, sobald die Temperatur erhöht wird.

Zünden Sie vor dem Schweißen einen Lichtbogen auf ein Abfallstück Titan. Dann wird dieses Abfallstück die Restspuren von Sauerstoff und Wasserstoff absorbieren.

Vor dem Einbringen in die Kammer müssen alle Teile gereinigt, entfettet, gewaschen und getrocknet werden.

 

Kontaktieren Sie uns - Übersicht unserer Niederlassungen weltweit


Deutsch    imageDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!