FAQ

Häufig gestellte Fragen

Accufreeze, pipe freezing system, pipe repairs, pipe modifications

1.0 Für welche Anwendungsbereiche wurde Accu-Freeze™ entwickelt?

Accu-Freeze™ verwendet LN2 um die Tiefsttemperaturen zu erzeugen, die zur Bildung eines Eispfropfens notwendig sind. Diese Art der Gefrierabdichtung wird meist dort zur Isolierung eines bestimmten Rohrabschnittes verwendet, wo es keine gebrauchsfertigen Absperreinrichtungen (zum Beispiel durch Ventile) gibt. Bei der Gefrierabdichtung wird eine externe Kühlflüssigkeit an einen bestimmten Punkt gebracht, wodurch die Flüssigkeit im Innern des Rohres gefriert und einen festen Stopfen bildet.

2.0 Für welche Rohrgrößen ist Accu-Freeze™ geeignet?

Der Accu-Freeze™ Isoliermantel passt auf Rohre von 150 bis 300 mm Durchmesser. 

3.0 Ist eine Belüftung erforderlich?

LN2 ist schwerer als Luft und verdrängt Sauerstoff. Deshalb ist eine ausreichende Belüftung erforderlich, besonders beim Arbeiten in abgeschlossenen Bereichen. 

4.0 Welche Schutzkleidung sollte beim Arbeiten mit dem Accu-Frezze™ System getragen werden?

Schutzkleidung wie zum Beispiel Handschuhe, Schutzbrille, etc. muss jederzeit beim Arbeiten mit dem Accu-Freeze™ System getragen werden. 

5.0 Kann ich über einer Schweißnaht einfrieren?

Nur wenn die Schweißnaht geröntgt wurde. Ansonsten ist es nicht zu empfehlen.



Kontaktieren Sie uns - Übersicht unserer Niederlassungen weltweit


Deutsch    imageDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!